03.png

The world is wide.

Swim it.

Ride id.

Run it.

  • Fabian Kremser

Heilige Dreifaltigkeit oder Bermuda-Dreieck?

Wie erkennt man, ob man im einen oder dem anderen gelandet ist?

Ich habe ein Problem. Seit gestern geht es mir langsam wieder besser und auch wenn an Training oder "richtiges" Essen noch nicht wirklich zu denken ist, bin ich heute seit 8 Uhr früh bereits wieder auf Achse. Mittagspause gab es eine kurze um 15:00 Uhr, also gut 3h nach meiner Idee von "Mittag", Ausruhen danach blieb eine Idee. Ein kurzer Spaziergang zum nächsten Supermarkt, danach um 19:00 Uhr nochmals ein Call. Parallel dazu: Emails, graphische Arbeiten, Planung, Lesen von Bedienungsanleitungen.


Der Begriff "Work / Life / Sport-Balance" schleicht sich in meinen Kopf. Eine Balance also zwischen Arbeit, dem Leben und dem Sport. Eine heilige Dreifaltigkeit.


Kann ich offenbar nicht, oder nur sehr schlecht - die letzten Tage sind stehen wohl Zeugnis meiner Überforderung. In meinem Fall also eher ein Bermuda-Dreieck...


Ich muss lernen, abzuschalten. Nicht nur den Computer, doch das wäre mal ein guter Anfang. Auch meinen Kopf, mein Gehirn, mein Geist. Ruhe finden. Und dann, aus einem Moment der Ruhe, ein Gleichgewicht zu finden zwischen den Dingen, die mein Leben erfüllen und bestimmen. Das sollte doch zu schaffen sein?


Herzlich,

Fabian


6/365

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zweifel