03.png

The world is wide.

Swim it.

Ride id.

Run it.

  • Fabian Kremser

Vorbereitungen

Sonntag ist das Ende der Woche. Eigentlich. Der "heilige" Tag, wobei ich mir noch immer nicht erklären kann, was daran heilig sein soll. Die Tatsache, dass die meisten Läden geschlossen haben, machen ihn aus meiner Sicht eher zu einer Unannehmlichkeit…

…wobei das total egoistisch ist, das weiss ich auch. Und so wirklich ernst meine ich das auch nicht, ich sehe ja selbst, dass es hin und wieder einfach mal einen Tag braucht, an dem nicht alles auf "volle Pulle" geht. Es tut uns als Gesellschaft gut, wenn wir nicht immer und rund um die Uhr alles einfach haben können, da bin ich ganz sicher. Auch was die Arbeit angeht, und das sage ich als jemand, der seinen Job wirklich liebt. Ich kann mir nur vorstellen, wie ersehnt ein freier Tag sein muss, wenn man dieses Privileg nicht hat… Das mit "Gott verehren" an dem Tag, das ist ein anderes Thema, irgendwann werde ich mich dem annehmen, aber nicht heute.


Was mich jedoch überraschte, war zu lernen, dass die Woche nicht überall am Sonntag endet und am Montag beginnt, sondern dass es durchaus Landstriche, Länger, Gesellschaften gibt, in denen die Kalenderwoche tatsächlich am Sonntag anfängt. Das unterstreicht meine Meinung, dass der Tag an sich nichts Besonderes ist…


Worauf will ich eigentlich hinaus?


Ah ja. Für mich war und ist der Sonntag seit langem schon der Tag, an dem ich vor allem meine neue Trainingswoche vorbereite, so auch heute. Und da kommt so das eine zum Anderen… denn Hand in Hand mit den neuen Daten kommen auch wieder ein paar kleine Zweifel an mir selbst. Ich kenne das ja unterdessen, bin aber immer noch nicht ganz davor gefeit.


Was soll ich jetzt als nächstes machen? Welche Schwerpunkte soll ich trainieren? Welche Reize setzen? Weiter pushen, oder das, was ich habe, ausarbeiten und festigen? Fragen über Fragen…


Ich weiss vor allem eines.


Kommende Woche werde ich mit Daten trainieren, die ich noch nie zuvor in meinem Leben so gesehen und geleistet habe, was mich schon ein wenig Bammel haben lässt.


Um das zu unterstützen, habe ich mir schon in (weiser?) Voraussicht eine ganze Menge an spezifischer Sportnahrung und -Ergänzung bestellt, um auch in diesem Departement einmal nichts offen zu lassen. Die kommenden Wochen werden dann zeigen, ob alles aufgeht – ich bin auf jeden Fall guten Mutes!


Herzlich, Fabian


222/365

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erwachen

Vertrauen

Planung